15 Jahre i-unit

Als Andreas Tieftrunk gemeinsam mit drei weiteren Partnern im Juni des Jahres 2000 die Intelligence Unit Consulting GmbH gründete, lag der Fokus nicht sofort auf der Beratung mittelständischer Unternehmen.

Vielmehr analysierte das Team, mit Kollegen in London und Braunschweig, die Geschäftsmodelle von Unternehmen am neuen Markt, um nachhaltige Investmentchancen ausfindig zu machen.

Diese Analyse von Geschäftsmodellen legte den Grundstein für die heutige Strategieberatung der i-unit. Denn genau dies fehlte vielen jungen Start-ups: eine durchdachte und nachhaltige Unternehmensstrategie.

Somit fokussierte die Intelligence Unit Consulting bereits kurz darauf die Strategie- und Finanzierungsberatung mittelständischer Unternehmen am Standort Braunschweig. 

Mit Sven Schmidtmann kam 2005 ein weiterer Gesellschafter hinzu, der, neben Andreas Tieftrunk, Berufserfahrung im Bankwesen mit dem Schwerpunkt der Firmenkundenbetreuung mitbrachte. So verstand sich die Intelligence Unit Consulting GmbH seit ihrer frühesten Tage als Bindeglied zwischen ihren Mandanten und Banken oder anderen Finanzierungspartnern.

Dabei war die i-unit nie ein Finanzierungs- oder Kreditvermittler für Mittelständler. Eine Finanzierung war immer nur die Ableitung aus einer vorher definierten Strategie. 

Um eine Unternehmensstrategie mit handfesten Fakten zu untermauern, baute die i-unit ab dem Jahr 2006 kontinuierlich eine eigene Analyseabteilung auf, die seitdem dabei hilft, integrierte Unternehmensplanungen, Unternehmensbewertungen und Benchmarkanalysen zu erstellen. Diese zahlenbasierte Unterlegung strategischer Ansätze schafft seit jeher Vertrauen in den Unternehmensplanungen und verbessert so auch die Fremdkapitalkonditionen.

Das Wachstum im Unternehmenssitz Braunschweig erreichte 2007 mit dem Umzug in die Wolfenbütteler Straße einen zwischenzeitlichen Höhepunkt. Um den Mandanten in Mittel- und Norddeutschland noch näher zu sein, gründete die i-unit weitere Standorte.

2010 folgte eine Standorteröffnung in Magdeburg, 2011 in Berlin und 2012 in Hannover. Die überregionale Expansion der i-unit fand dabei bewusst in den Landeshauptstädten Niedersachsens und Sachsen-Anhalts sowie in der Bundeshauptstadt statt.

So eröffnete der Kontakt in den politischen und finanzwirtschaftlichen Ballungszentren neue Netzwerke und Chancen für unsere Mandanten. 

Die i-unit betreute einige Mandanten zu diesem Zeitpunkt seit mehr als 10 Jahren und war mit ihnen, ihren Chancen und Herausforderungen gewachsen. Viele von ihnen standen nun vor sehr speziellen Fragestellungen und unternehmerischen Sondersituationen. Starke Megatrends wie Internationalisierung, Digitalisierung und Fachkräftemangel hatten auch den Mittelstand erreicht.

Mit dem Anspruch auch zukünftig ganzheitlicher Sparringspartner und strategischer Begleiter mittelständischer Unternehmen zu sein, bündelte die Intelligence Unit Consulting ihr Fachwissen in mehreren Schwestergesellschaften, um es zielgerichtet weiterzuentwickeln und zu vertiefen.

So wurde im Jahr 2012 die profil² Personalmanagement GmbH gegründet, die seitdem Mittelständler bei der Suche geeigneter Fach- und Führungskräfte unterstützt. 2013 folgte die Gründung der cit networking GmbH, die die Digitalisierungsstrategien und IT-Lösungen für den Mittelstand fokussiert. 

Im Jahr 2014 ergänzte die re-unit GmbH das Beratungsportfolio in den Bereichen Produktionsoptimierung, Restrukturierung und Sanierung. Die letzte Gründung erfolgte dann im Jahr 2013 mit der i-capital GmbH, die gezielt die Mergers&Acquisitionserfahrungen der i-unit bündelt und weiterentwickelt.

2014 und 2015 sind auch die Jahre, in denen aus den einzelnen Spezialgesellschaften eine vernetzte Gruppe wuchs. Die Mühe der dynamischen Qualitätssteigerungen der Vorjahre zahlte sich aus: Gleich zweimal in Folge wurde die i-unit aus über 15.000 Unternehmensberatungen vom renommierten Wirtschaftsmagazin BrandEins zusammen mit Statista als „Beste Beratung“ ausgezeichnet.

Mit dem großen Unternehmensjubiläum im September 2015 wird auch der Grundstein für ein neues Unternehmenskapitel gelegt. Ab Januar 2016 verlegt die i-unit group ihren Unternehmenssitz in den Steintorwall 3 und vergrößert sich so auf über 1200 m² Büroflächen. Außerdem kamen weitere Unternehmensstandorte in Kaarst (Düsseldorf) und Köln dazu.